Redefining Event Attendance

Warum nehmen Menschen in Zukunft an Präsenzveranstaltungen teil?

Im neuen Ökosystem von Business Events, das von digitalen und hybriden Formaten ebenso geprägt ist wie von der Sehnsucht nach authentischen Orten, emotionalen Erlebnissen und nachhaltigen Konzepten, verschieben sich auch die Beweggründe der Menschen, wenn sie sich für oder gegen die physische Teilnahme an Veranstaltungen entscheiden.

Diese Re-Fokussierung untersucht das GCB German Convention Bureau e.V. gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation im Forschungsprojekt Future Meeting Space 2022.

Das Forschungsprogramm in aller Kürze: 

  • Kernfragen: Warum, in welcher Form und wie oft nehmen Menschen zukünftig an physischen Veranstaltungen teil und welchen Mehrwert erlangen sie dadurch? 

  • Definition unterschiedlicher Typologien von Geschäftsreisenden und Veranstaltungsbesucher*innen 

  • Ableitung von Destinations- und Erlebnisversprechen sowie Identifikation passgenauer Zielgruppen und Angebote 

  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Stakeholdergruppen 

Forschungsergebnisse

Infografik: Befragungssprint 1

Infografik: Befragungssprint 2

Die Projektskizze zum Forschungsthema 2022

In Kooperation mit

Mehr aus den Kategorien

Pfad zur Seite

gcb.de Wissen und Innovation Future Meeting Space 2022: Redefining Event Attendance

GCB in English

Unfortunately, this page is only available in German at the moment. You can find information about GCB in English at the english gcb site.

GCB auf Deutsch

Leider ist diese Seite zur Zeit nur in englischer Sprache verfügbar. Informationen über das GCB in deutscher Sprache finden Sie unter der deutschen GCB-Website.