Nachhaltig fit mit dem GCB 3

Willkommen bei unserer kostenfreien Learning-Reihe zum Thema Nachhaltigkeit.

Nach dem erfolgreichen Start unserer ersten Learning-Reihe zum Thema Nachhaltigkeit im April 2018 und der Weiterführung in 2019 laden wir Sie nun zu unserem dritten Teil von Nachhaltig fit ein.

Sie wollen keine Folge verpassen? Dann melden Sie sich bei Simone Pohl unter dem Stichwort "Nachhaltig fit" für den 14-tägigen Newsletter an!

Sie wollen noch mehr zum Thema Nachhaltigkeit erfahren? Dann melden Sie sich doch zu unseren #edubyGCB-Seminaren 2020 an!

Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche – von der Herausforderung zur Geschäftschance

Workshop: Eine nachhaltige Veranstaltung strategisch planen und umsetzen

Learning Nugget 3: Sustainable Meetings Berlin

Die Ergebnisse der aktuellen Meeting- & EventBarometer-Ausgabe für 2018/2019 sprechen eine deutliche Sprache: Knapp über 40 Prozent deutscher Veranstaltungstätten arbeiten inzwischen mit einem Sustainability Management System. 2011 lag dieser Anteil bei 27 Prozent – ein ordentliches Wachstum also und gleichzeitig noch Luft nach oben. Nachhaltigkeit im deutschen Tagungs- und Kongressmarkt nicht nur umzusetzen, sondern auch als eine Selbstverständlichkeit zu etablieren, ist dabei Sache aller Akteure. Das Berlin Convention Office (BCO) von visitBerlin geht diese Aufgabe mit der innovativen „Sustainable Meetings Berlin“ Initiative an – mit der Vision, Berlin zu einem der nachhaltigsten Veranstaltungorte weltweit zu machen.

Die Initiative wurde im Laufe der letzten eineinhalb Jahre in enger Zusammenarbeit mit Berliner Hotellerie-, Agentur-, Location-, Catering- und Technikpartnern entwickelt. Dieser Community-Gedanke sorgt dafür, dass das große Gegenwarts- und Zukunftsthema Nachhaltigkeit in Berlin so viel Dynamik hat. Was ursprünglich als Initiative einzelner Partner gemeinsam mit dem BCO startete, wird mittlerweile auch vom visitBerlin Convention Partner e. V. als Branchennetzwerk der Stadt gestützt, der Nachhaltigkeit ebenfalls in seine Vision integriert hat.

Mehr zur Initiative und dem Partnernetzwerk erfahren Sie im Video.

Learning Nugget 2: Initiative gegen Lebensmittelverschwendung von Maritim Hotels

Mit App und Waage gegen die Verschwendung: Die Maritim Hotels vermeiden systematisch Lebensmittelabfälle. Auf Nachhaltigkeit achtet die Hotelkette schon seit vielen Jahren

Körbe voller Croissants, schüsselweise Rührei und Obst: Alles für die Tonne, wenn das Frühstücksbuffet schließt. „Diese Verschwendung tut jedem Koch in der Seele weh“, sagt Lutz Niemann, Chefkoch der Hotelkette Maritim im Ostseebad Timmendorfer Strand. Und sie muss nicht sein - zeigt ein Projekt mit der Uni Stuttgart, das in vier Maritim-Hotels bereits seit einigen Jahren umgesetzt wird. Mithilfe einer Waage und maßgeschneiderter App, dem so genannten „Ressourcen-Manager“, werden Kennzahlen zu Lebensmittelrückläufen gesammelt, die anschließend auf Einkauf und Food Management der Hotelkette übertragen werden. So reduziert die Maritim Hotelgesellschaft systematisch Lebensmittelabfälle und optimiert den Einkauf nachhaltig.

Das nachhaltige Engagement der deutschen Hotelkette ist umfassend: Bereits seit 2009 wird die interne „ProUmwelt“-Initiative umgesetzt, dazu gehören neben der Reduzierung von Abfallmengen und nachhaltigen Einkaufsrichtlinien auch die Energieeinsparung durch Blockheizkraftwerke und Solar-Panels,  LED-Leuchten in sämtlichen Maritim Hotels u.v.m.. Kunden haben zudem die Möglichkeit, nachhaltig ausgerichtete Tagungen und Veranstaltung durchzuführen. Alle Veranstaltungen können auf Wunsch auch klimaneutral bzw.- CO2-frei ausgerichtet werden, ganz nach dem Motto „ Think green, Meet green. Be green.“

„Zu gut für die Tonne“: Die Maritim Hotelgesellschaft wurde im Jahr 2016 für gleichnamigen Preis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft nominiert.

Learning Nugget 1: Nachhaltigkeits-Quiz

Wie fit sind Sie in Punkto Nachhaltigkeit?

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback. Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Hier finden Sie die vorherigen Learning-Reihen von Nachhaltig fit.

Und jetzt?

Ihnen gefällt die Learning-Serie? Sie wollen aber noch mehr über das Thema Nachhaltigkeit erfahren? Dann melden Sie sich doch zu einem unserer Seminare im März an!