Seminare zum Nachhaltigkeitsberater
23 Mar 2015

Seminare zum Nachhaltigkeitsberater im Oktober 2015

Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet vom 6. bis 7. beziehungsweise vom 8. bis 9. Oktober 2015 in Darmstadt erneut die Weiterbildungsseminare zum „Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ sowie „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ an. Informationen und Registrierung unter www.gcb.de/de/green-neu/seminare

 

Im Oktober 2015 haben Mitarbeiter der deutschen Tagungs- und Kongressbranche erneut die Möglichkeit, Wissen über nachhaltige Veranstaltungsorganisation zu erwerben oder zu erweitern. Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet hierfür jeweils ein Einsteiger- sowie ein Aufbauseminar im darmstadtium Wissenschafts- und Kongresszentrum an, das mehrfach für seine nachhaltige Wirtschaftsweise ausgezeichnet worden ist.

Das Einsteigerseminar zum „Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ ist vom 6. bis zum 7. Oktober 2015 in Darmstadt buchbar. Der Referent Dirk Walterspacher, Geschäftsführer von CO2OL, dem europäischen Marktführer im Bereich Beratung und Betreuung von „Green Meetings“, wird in bewährter Weise die Grundlagen der Nachhaltigkeit vermitteln. Die Teilnehmer werden nach dem Seminar in der Lage sein, eine nachhaltige Veranstaltung zu erkennen, zu organisieren und durchzuführen. Die Kosten betragen 540 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Teilnehmer.

Direkt im Anschluss besteht die Möglichkeit, beim aufbauenden Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ vom 8. bis zum 9. Oktober 2015 die erworbenen Grundkenntnisse zu vertiefen und ein nachhaltiges Managementsystem für den eigenen Betrieb zu erarbeiten. Die Kosten hierfür betragen je Teilnehmer 1.250 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Als Referenten geben wie im Vorjahr Dirk Walterspacher und Jürgen May ihr umfangreiches Wissen an die Teilnehmer weiter. Jürgen May ist Geschäftsführer von 2bdifferent, hat das erste Umweltmanagementsystem für Messen und Events entwickelt und ist Lehrbeauftragter „Sustainable Event Design“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Interessierte können sich ab sofort unter http://www.gcb.de/de/green-neu/seminare für die Teilnahme an den Seminaren registrieren. Für Firmen, die mehrere Mitarbeiter oder Partner zum Nachhaltigkeitsberater weiterbilden möchten, besteht die Möglichkeit von individuellen Inhouseschulungen.

Erfolgreiche Seminarreihe hat schon 320 Nachhaltigkeitsberater ausgebildet
Mit den Terminen im Oktober 2015 setzt das GCB seine erfolgreiche Seminarreihe fort: Im Zeitraum von 2012 bis 2014 hat das GCB in Zusammenarbeit mit der DBU Deutschen Bundesstiftung Umwelt bereits rund 320 Mitarbeiter der Branche zu Nachhaltigkeitsberatern in der Veranstaltungsbranche ausgebildet.

Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB: „Die Seminarreihe hat sich als erfolgreiches Instrument erwiesen, um den Transfer von Wissen in alle Bereiche der deutschen Tagungs- und Kongressbranche sowie auf allen Mitarbeiterebenen zu ermöglichen.“ Das von der DBU geförderte Projekt ist ein weiterer Beitrag innerhalb des gemeinsamen Nachhaltigkeits-Engagement vom GCB und dem EVVC. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis 10. Februar 2015 im Kap Europa in Frankfurt.

Die bisherigen Teilnehmer bewerteten beide Seminarformen in Bezug auf Inhalt und Organisation überwiegend gut und sehr gut. Darüber hinaus wurden die vom GCB organisierten Seminare zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche von der Deutschen UNESCO-Kommission im Frühjahr 2014 als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

German Convention Bureau

Fragen?

Für weitere Informationen und Fragen rund um die Kongress- und Tagungsdestination Deutschland stehen wir Ihnen unser Team gern zur Verfügung. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

 

  • +49 69 242930-0

Kontakt Deutschland

  • +1 212 6614582

Kontakt USA

  • + 86 10 6590 6445

Kontakt China

"Meetings made in Germany" – der Newsletter für Veranstaltungsplaner und MICE-Profis

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter „Meetings made in Germany“: Nutzen Sie die wertvollen Einblicke in die Branche inklusive Fallstudien und Trendberichte sowie aktuelle Informationen für die Planung Ihrer nächsten Veranstaltung in Deutschland.

Abonnieren