Pressemitteilung
23 Jun 2020

Erstmals hybrid: Mitgliederversammlung 2020 des GCB

Verbindung von Präsenzveranstaltung in Berlin und virtuellem Venue

 

Frankfurt am Main, 23. Juni 2020 – Die Mitgliederversammlung des GCB German Convention Bureau e.V. wird am 29. Juni erstmals als hybrides Event stattfinden. Ob in der virtuellen Location oder vor Ort im Estrel Congress Center Berlin – das gleichzeitige Angebot eines digitalen und analogen Zugangs ermöglicht allen Mitgliedern die auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Teilnahme und Stimmabgabe.

 

Das GCB German Convention Bureau e.V. lädt seine Mitglieder am 29. Juni 2020 zur Mitgliederversammlung in das Estrel Congress Center nach Berlin. Daneben eröffnet das GCB seinen Mitgliedern die zusätzliche Option, die Veranstaltung im digitalen Raum zu besuchen. Ein virtueller Eingang, ein Empfangsbereich mit Videobotschaften und der Zutritt in einen virtuellen Plenarraum gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen: Diese und weitere Elemente sind Teil der Delegate Journey, die die virtuellen Gäste im Virtual Venue von Proske erleben werden. Auch für die rechtskonforme Online-Stimmabgabe ist gesorgt. "Mit der hybriden Mitgliederversammlung gehen wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Mitglieder im 'New Now' ein. Gefragt ist nicht mehr nur eine einzige, monolithische Delegate Journey, sondern das gleichzeitige Angebot von analogen, hybriden und digitalen Formaten", erläutert Matthias Schultze, Managing Director des GCB, das Konzept. "Wir wollen all unseren Mitgliedern die Teilnahme entsprechend ihrer persönlichen Präferenzen ermöglichen."

Die Jahreshauptversammlung des Europäischen Verbands der Veranstaltungscentren e.V. EVVC findet parallel im gleichen Setting statt. Unterstützt werden GCB und EVVC bei der Umsetzung des hybriden Konzeptes von Proske Virtual Venue, dem Estrel Berlin, der Eventtechnik-Agentur Kickelhain für das Live-Streaming vor Ort, dem Technologieanbieter SwarmWorks für die Stimmabgabe sowie Kinexon SafeZone/WR Events für die Einhaltung von Abständen bei den Teilnehmer*innen.

Berlin: Präsenzveranstaltungen bis 150 Personen wieder möglich

Grundlage für den Face-to-Face-Teil der Mitgliederversammlung ist die Entscheidung des Berliner Senats, nach der in der Hauptstadt seit 2. Juni wieder Veranstaltungen mit bis zu 150 Teilnehmern*innen in geschlossenen Räumen stattfinden dürfen. Ab 30. Juni sind Indoor-Events mit bis zu 300 Personen möglich. Voraussetzung ist stets die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften. Für die GCB Mitgliederversammlung hat das Estrel Berlin daher in Abstimmung mit den Veranstaltern ein entsprechendes Konzept ausgearbeitet, das den aktuellen Anforderungen Rechnung trägt und allen Beteiligten eine sichere Veranstaltung ermöglicht. So ist unter anderem jeder Sitzplatz im Plenum mit einem kleinen reihenverbundenen Beistelltisch ausgestattet, der gleichzeitig als Abstandshalter zwischen den Teilnehmer*innen und als praktische Ablagefläche fungiert. Auch für das Catering haben die Expert*innen des Estrel Berlin eine Reihe von Maßnahmen vorgesehen, die Warteschlangen vermeiden und Hygiene auf höchstem Niveau bieten.

 

Pressemappe GCB Mitgliederversammlung 2020

 

Über das GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtischen Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleistern aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, die Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB. Preferred Partner des GCB sind die Kongressinitiative do-it-at-Leipzig featuring KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig, die MARITIM Hotels und das Schleswig-Holstein Convention Bureau. Das Frankfurt Airport Marriott Hotel - Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center und mainzplus CITYMARKETING - Mainz Congress unterstützen das GCB als Mitglieder im Fokus.

Informationen zum Tagungsland Deutschland unter www.gcb.de    

GCB German Convention Bureau e. V.
Kaiserstr. 5360329 Frankfurt/Main
Tel: +49(0)69-2429300, Fax: +49(0)69-24293026
E-Mail: info@gcb.de

Internet: www.germany-meetings.com

Estrel Berlin
Virtual Venue von Proske
German Convention Bureau

Fragen?

Für weitere Informationen und Fragen rund um die Kongress- und Tagungsdestination Deutschland stehen wir Ihnen unser Team gern zur Verfügung. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

 

  • +49 69 242930-0

Kontakt Deutschland

  • +1 212 6614582

Kontakt USA

  • + 86 10 6590 6445

Kontakt China

"Meetings made in Germany" – der Newsletter für Veranstaltungsplaner und MICE-Profis

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter „Meetings made in Germany“: Nutzen Sie die wertvollen Einblicke in die Branche inklusive Fallstudien und Trendberichte sowie aktuelle Informationen für die Planung Ihrer nächsten Veranstaltung in Deutschland.

Abonnieren