Leipziger Kongressinitiative stellt virtuelle Standortpräsentation vor

Zum perfekten ersten Eindruck sind es nur wenige Klicks: Mit der Virtual Site Inspection stellt die Kongressinitiative "Feel the spirit ... do-it-at-leipzig.de" eine Webapplikation zur innovativen Präsentation des Tagungsstandortes Leipzig vor. Damit können Veranstalter die Kongress-, Tagungs- und Eventmöglichkeiten Leipzigs ab sofort interaktiv und individuell erkunden - weltweit und jeder Zeit.

Ausgangspunkt der virtuellen Begehung ist das Onlineportal www.do-it-at-leipzig.de, das Leipziger Anbieter und ihre Leistungen für den Kongress- und Tagungsbereich versammelt. Von hier aus lädt die Virtual Site Inspection zum Eintauchen in den Tagungsstandort Leipzig und zu einem außergewöhnlichen Raumerlebnis ein. Mit einem Klick befindet sich der Nutzer hoch über den Dächern Leipzigs und kann seinen Blick über die City schweifen lassen. An sieben Standpunkten ermöglichen Panoramen imposante Ansichten der Stadt. Zugleich geben sie einen Überblick der Locations sowie ihre genaue Lage in der Stadt. Mit einem weiteren Klick geht es dann auch schon zu einem Anbieter. Die Navigation ist intuitiv und erlaubt jedem Nutzer seine ganz individuelle Entdeckungsreise.

In Sekundenschnelle von Location zu Location

Geografische Distanzen, straffe Zeitpläne oder begrenzte Seitenzahlen spielen in der virtuellen Realität keine Rolle. In der nächsten Sekunde steht der Nutzer in KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig, geht weiter ins Congress Center Leipzig oder zum Porsche Werk Leipzig, in die Salles de Pologne im Stadtzentrum oder in den Zoo Leipzig. Die hochauflösenden Ansichten vermitteln einen realistischen Gesamteindruck der Location. Als stünde der Besucher tatsächlich mitten im Raum, kann er seinen Blick in alle Richtungen wandern lassen. Zugleich sind relevante Informationen wie etwa die Anzahl von Räumen, Kapazitäten und Bestuhlungsvarianten über das Menü abrufbar, werden kontinuierlich gepflegt und aktualisiert.

Wie die Inhalte des Onlineportals gibt es auch die Inhalte der Virtual Site Inspection auf Deutsch und Englisch. Nationale und internationale Veranstalter können das leistungsfähige Tool zur effizienten Recherche nutzen und erhalten beste Voraussetzungen für eine persönliche Besichtigung in Leipzig.

Neue Partner der Kongressinitiative sofort kennenlernen

Mit der Virtual Site Inspection lernen Nutzer ab sofort auch drei neue Partner der Kongressinitiative "do-it-at-leipzig.de" kennen - die Red Bull Arena Leipzig, das Hotel INNSIDE by Meliá Leipzig und das Kunstkraftwerk Leipzig.

Die Red Bull Arena bietet Tagungen mit Heimvorteil. Wo Zehntausende regelmäßig mitreißenden Sport erleben, finden Veranstalter den Rahmen für besondere Events. Auf mehreren Ebenen gibt es moderne und elegante Räume vor der spektakulären Kulisse des Bundesligastadions.

Im Herzen der Leipziger Innenstadt empfängt das INNSIDE seine Gäste mit Tagungs- und Eventmöglichkeiten für bis zu 350 Personen und mit einem beeindruckenden Blick über die Stadt. Als eins der jüngsten Häuser der Leipziger Hotellerie bietet es Komfort und Qualität auf höchstem Niveau.

Das Kunstkraftwerk, ein ehemaliges Heizkraftwerk im Leipziger Westen, verspricht einen außergewöhnlichen Rahmen für Veranstaltungen. Über drei Etagen erstrecken sich verschiedene Räume, darunter zwei große Industriehallen mit Bühne für Events und Banketts sowie eine Show-Küche, die in einzigartigem Ambiente Industriegeschichte erlebbar machen.

Lust auf Leipzig? Hier entlang.