© Sylt Marketing l Dominik Täuber_Dünensteg Strandtreppe Wenningstedt

08 Juli 2019

Inspirationen im frischen Nordseewind

Incentives und Tagungen in der schleswig-holsteinischen Inselwelt

Tagen, wo andere Urlaub machen

Tief die frische Salzluft einatmen, den Sand unter den Füßen spüren und den weiten Blick aufs Meer genießen – was sich wie Urlaub anfühlt, ist auf den Inseln Schleswig-Holsteins die Kulisse für ganz besondere Meetings oder Incentives. Sylt, Föhr und Amrum sind drei Beispiele für die Vielfalt an Tagungsmöglichkeiten im hohen Norden.

© Sylt Marketing l Jan Blaffert_Weststrand

Sylt für jeden Geschmack: von Fischbrötchen bis Sterneküche

Für eine Mischung aus insularer Abgeschiedenheit, nordfriesischer Bodenständigkeit und urbanem Glamour steht Sylt: Zwischen Lackschuhen und Flip Flops, Strandspaziergang und Nachtleben oder Fischbrötchen und Sternerestaurant finden Event- und Meetingplaner hier für jede Zielgruppe das richtige Angebot. Die über einen Damm direkt vom Festland aus erreichbare Insel bietet zahlreiche ausgezeichnete Restaurants, ein reiches Kulturprogramm sowie eine Reihe von Tagungshotels und -Locations an verschiedenen Orten.

Dabei kommt das Nordsee-Erlebnis nicht zu kurz: „Am kilometerlangen Strand und in der einzigartigen Naturlandschaft der Insel können sich Business-Gäste nach einem Meeting den Kopf durchpusten lassen“, sagt Anne Daedelow, Leiterin Gruppen- & Geschäftsreisen der Sylt Marketing Gesellschaft (SMG). Sie nennt außerdem einige Beispiele für Incentives auf der größten nordfriesischen Insel: „Gäste können zum Beispiel bei einer Rundfahrt oder Schnitzeljagd ganz Sylt entdecken und bei diversen Strandspielen als Team fester zusammenwachsen. Oder sie erleben die Einzigartigkeit der Insel bei exklusiven Kutterfahrten!“

Föhr: Karibik-Feeling mitten im Wattenmeer

Pure Entschleunigung bietet bereits die Anreise auf die südöstlich gelegene Nachbarinsel Föhr: Gemächlich gleitet die Fähre durch die einzigartige Kulisse des Weltnaturerbes Wattenmeer. Die gastfreundlichen Insulaner begrüßen die Besucher in einem traditionsreichen Ambiente: Föhr ist geprägt von urigen Reetdachhäusern und kleinen Seitengassen, von mittelalterlichen Kirchen und historischen Windmühlen. „Neben der Nationalparkhalle im Hauptort Wyk bietet die Insel kleine, persönliche Tagungs- und Incentive-Möglichkeiten“, sagt Jochen Gemeinhardt, Geschäftsführer der Föhr Tourismus GmbH.

Im Windschatten von Amrum und Sylt gelegen, ist Föhr gekennzeichnet durch relativ mildes Klima und reiche Vegetation – Föhr trägt deshalb die Beinamen „grüne Insel“ oder gar „Friesische Karibik“. Die Insel bietet sich außerdem als Ausgangspunkt für geführte Wanderungen durch die geschützte Landschaft des Wattenmeeres an. Dabei können Besucher die Augen nach den „Small Five“ offen halten, den fünf für das Wattenmeer typischen Tieren: Wattwurm, Herzmuschel, Strandkrabbe, Wattschnecke und Nordseegarnele.

Norddorf Zentrum Seeheim

Tagungspause mit Strandblick: Amrum

Ebenso typisch für die Nordsee sind größere Tiere wie Seehunde, Kegelrobben und Schweinswale. Auf oder rund um die Insel Amrum lassen sie sich beobachten: Mit dem „Kniepsand“ – einer vorgelagerten Sandbank – bietet die Insel diesen Meeresbewohnern einen idealen Lebensraum. Als einer der breitesten Strände Nordeuropas ist der Kniepsand neben dem weithin sichtbaren Leuchtturm das Wahrzeichen Amrums.

Die weiten, unberührten Naturräume der Insel schaffen eine ganz eigene Lebensart, die auch Business-Gäste spüren: „Hier auf Amrum, rund zwei Stunden Fährfahrt vom Festland entfernt, leben wir in einem ganz eigenen Rhythmus und empfangen unsere Gäste in familiär geführten, kleinen Hotels mit individuellem Charme,“ sagt Frank Timpe, Vorstand der Amrum Touristik AöR. Auch Locations wie das „Seeheim“ in Norddorf strahlen diese Lebensart aus: In der Tagungspause können die Teilnehmer vom zentral im Ort gelegenen Raum aus in der Fußgängerzone flanieren, auf der nahen Hotelterrasse Sonne tanken oder vom Strandkorb aus Wind und Weite genießen.

Wind und Leuchttürme = Inspiration und Ideen

Der frische Nordseewind und die rotweißen Leuchttürme sind nicht nur typische Zutaten für Urlaub auf den nordfriesischen Inseln, sondern auch gute Symbole für den Erfolg von Tagungen oder Incentives im hohen Norden: Neue Ideen und Inspirationen sind in diesem besonderen Ambiente garantiert.

Schleswig-Holstein bietet Tagungsplanern…

  • ...außergewöhnliche Locations vom Wasserschloss bis zum umgebauten Kuhstall, vom Casino bis zur historischen Werft, vom Krabbenkutter bis zum Kreuzfahrtschiff
  • ...Kompetenzcluster der Branchen Digitale Wirtschaft, Ernährungswirtschaft, Erneuerbare Energien, Life Sciences, Maritime Wirtschaft und Tourismus
  • ...auch Angebote und Locations an der Ostseeküste und auf Fehmarn, im Binnenland und in den Städten

Das Nordsee-Wattenmeer…

  • …ist das größte Wattenmeer der Welt

  • …dient als Rastplatz und Nahrungsquelle für zahlreiche Vogel- und Fischarten

  • …steht als Nationalpark unter besonderem Schutz

  • …zählt seit 2009 zum UNESCO-Welterbe