26. November 2020

Digital and Innovation Day 2020

„Hybride Events – das Beste aus zwei Welten“

Der fünfte Digital and Innovation Day #DigiDay20 am 26. November 2020 steht unter dem Motto „Hybride Events – das Beste aus zwei Welten“. In Zeiten einer beschleunigten digitalen Transformation bietet das GCB German Convention Bureau e.V. Ihnen spannende Einblicke, inspirierende Keynotes, Best-Cases und eine Reihe von Tools, welche Eventplaner*innen praxisnah bei der Umsetzung von hybriden Eventformaten anwenden können.   

Eine Neuerung: Getreu dem aktuellen Motto wird auch der DigiDay in diesem Jahr hybrid stattfinden. Das bedeutet, dass sowohl eine Teilnahme vor Ort als auch virtuell möglich ist.

Seien auch Sie mit dabei beim #DigiDay20 - egal ob persönlich oder virtuell! Wir freuen uns auf Sie.

#begeisternd #vernetzt #experimentell

#DigiDay20

Wann: 26. November 2020
10:00 bis 16:30 Uhr

Ort: darmstadtium - Wissenschafts- und Kongresszentrum, Darmstadt oder virtuell Teilnahme

Ihre GCB-Ansprechpartnerin

Linda Wissing

Linda Wissing
Marketing & Events Manager

+49 69 24293036
wissing@gcb.de | Xing | LinkedIn

Unsere Helden des DigiDay 2020 - Partner

Hero und exklusiver Location- & Livestream-Partner

Hero

Programm des DigiDay 2020

 

09:00 - 10:00 Uhr  


10:00 - 10:10 Uhr  

 

 

10:10 - 11:00 Uhr   

 


11:00 - 11:25 Uhr  


11:25 - 11:45 Uhr   

 


11:45 - 12:50 Uhr   

 



















12:50
- 13:35 Uhr   



13:35
- 14:00 Uhr

 

 



14:00 - 15:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15:00 - 15:45 Uhr 
 

 


15:45
- 16:15 Uhr  


16:15
- 16:30 Uhr  

Teilnahme vor Ort

Check-in


Los geht's: Begrüßung und Einstimmung
- Matthias Schultze, GCB und Susanne Adele Schlüter, Moderation

Keynote: Strategien und Lösungen für ein agiles Innovationsmanagement - Catharina van Delden, innosabi

Impuls: The New Power of Hybrid Events - Colja Dams, VOK DAMS

Networking-Pause

 



Workshop: Das Beste aus zwei Welten - hybride Veranstaltungen konzipieren Teil I
- Tom Ritschel, FORMENFINDER

Welches Potential bieten hybride Events? Welche Hindernisse stecken in hybriden Events?

Schwerpunkt Teil 1: Dramaturgie, Mensch und Technik, Content-Strategien für hybride Events

 

 

 

 

 

 


Mittagspause/Networking



Impuls: Erfolgsmessung bei hybriden Events - KPI-Systeme als Erfolgsfaktoren bei der Planung, Evaluierung und Monetarisierung von hybriden Events
- Hannes Putzig, VOK DAMS

Workshop: Das Beste aus zwei Welten - hybride Veranstaltungen konzipieren Teil II - Tom Ritschel, FORMENFINDER

Welches Potential bieten hybride Events? Welche Hindernisse stecken in hybriden Events?

Schwerpunkt Teil 2: Teilnehmenden-Kommunikation und Interaktion bei hybriden Events.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortrag: Wissenschaftliche Evaluierung hybrider Events am Beispiel der BOCOM - Tilmann Naujoks, Fraunhofer IAO

Paneldiskussion (tbc)


Wrap-up des #DigiDay20

Virtuelle Teilnahme

Machen Sie sich mit der virtuellen Plattform vertraut.

Verfolgen Sie diese Session über den Livestream.



Verfolgen Sie diese Session über den Livestream
.


Verfolgen Sie diese Session über den Livestream
.

Lassen Sie sich in der Bibliothek durch Beiträge u.a. von IMEX und weiteren Partnern inspirieren.


Meet the Experts Teil 1

Expertengespräche - im virtuellen Raum - zu folgenden Themen (Auswahl bei Anmeldung):

Live und virtuell auf Augenhöhe. Innovative und wirksame Kommunikationsmöglichkeiten mit hybriden Events - Colja Dams, VOK DAMS

Technische Anforderungen an Hybride Events. Learnings im darmstadtium 2020 - Patrick Gaußmann (IT) und Paul Kothe (Veranstaltungstechnik), darmstadtium

Event 4.0: Künstliche Intelligenz als Game Changer virtueller Live-Kommunikation - René Proske und Patric Weiler, Proske

Lassen Sie sich in der Bibliothek durch Beiträge u.a. von IMEX und weiteren Partnern inspirieren.


Verfolgen Sie diese Session über den Livestream
.




Meet the Experts Teil 2

Expertengespräche - im virtuellen Raum - zu folgenden Themen (Auswahl bei Anmeldung):

Erfolgsmessung von hybriden Events und Data-Driven Eventmanagement - Hannes Putzig, VOK DAMS

Sichere Zusammenarbeit vor Ort auch unter Coronabedingungen und nachhaltige Teilnehmererlebnisse bei hybriden Veranstaltungen - durch Einsatz innovativer technischer Tools wie Social Tables und Virtual Attendee Hub - Heinrich Nikonow und Stephan Bremberger, Cvent

Technische Anforderungen an Hybride Events. Learnings im darmstadtium 2020 - Patrick Gaußmann (IT) und Paul Kothe (Veranstaltungstechnik), darmstadtium

Verfolgen Sie diese Session über den Livestream.

 

Verfolgen Sie die Paneldiskussion über den Livestream.

Verfolgen Sie das Wrap-up über den Livestream.

Registrierung

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Anreise

Ausführliche Informationen zur Anreise finden Sie unter https://www.darmstadtium.de/fuer-besucher/anreise/.

Deutsche Bahn

Unser Tipp: Entspannt ankommen – nachhaltig reisen. Buchen Sie jetzt den Best-Preis der Deutschen Bahn!

Das Extra für Sie als Besucher! Ihr Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof zum DigiDay 2020 nach Darmstadt:

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung

(solange der Vorrat reicht):

     2.Klasse

31,50 €

     1.Klasse

44,90 €

 

 

Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel

(immer verfügbar)

 

     2.Klasse

40,50 €

     1.Klasse

53,90 €

 

Das Angebot ist gültig vom 24. -28.11.2020

Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn- Angebote auf Ihrer Wunschstrecke1.

Machen Sie Reisezeit zu Ihrer Zeit und nutzen Sie die An- und Abreise zum Arbeiten, Entspannen oder Genießen – mit 100% Ökostrom im Fernverkehr.

Beim Veranstaltungsticket (Reisestrecke größer als 100km) ist das City Ticket in über 120 deutschen Städten im jeweiligen Geltungsbereich inklusive.

Alle Informationen zum DB-Veranstaltungsticket finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise.

1 Eine Anleitung zur Buchung finden Sie hier. Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an die  Service-Nummer +49 (0)1806 – 99 66 44. Die techn. Hotline ist täglich von 8:00 - 21:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.