Künstliche Intelligenz

Why Bots are just better - AI and the Future of Everything

Künstliche Intelligenz scheint für viele DER technologische Megatrend des 21. Jahrhunderts zu sein und wird unsere Welt grundlegend verändern. Dabei ist sie nur EIN Aspekt der Digitalisierung, die gerade einen Sturm von Innovationen lostritt.

Den entstehenden Möglichkeiten wird vor allem in Deutschland mit ebenso vielen Bedenken, z.T. sogar mit Angst, begegnet. Dabei ist unser Alltag schon heute voller KI und abhängig von digitaler Vernetzung und Datenfluss.

Das voraussichtliche Ergebnis jenseits der medial geschürten Dystopie: Wir steuern auf eine massiv automatisierte Welt zu. Dazu werden wir in bisher ungekanntem Ausmaß Verantwortung an Technologie abgeben. Weder Unternehmen, noch Staat und Gesellschaft sind auf diesen Wandel wirklich vorbereitet.

KI wird in der digitalen Transformation eine Vorreiterrolle übernehmen, sich aufgrund ihrer Skalierungseffekte weit über das heutige Prozesssteuerungs-Niveau hinaus entwickeln und nebenbei Mäuse, Tastaturen, Apps, vielleicht sogar Smartphones als solche, auslöschen. Wir werden uns nicht weiter technisch unzulänglichen User Interfaces anpassen, sondern Technologie wird nahtlos und ergonomisch in unser Leben „embedded“ sein. Immer mehr Produkte lösen sich zu Services auf und KI kann umfassend und individuell eine echte Unterstützung für jedermann werden. Gleichzeitig bringt der entstehende Datenhunger, die neue Berechenbarkeit von allem und jedem und die Angreifbarkeit der Systeme die Notwendigkeit, Kundenbeziehungen und ganze Gesellschaftsverträge, z.B. über Sicherheit, Privatsphäre und Eigentum, neu zu verhandeln. Recht, Ethik und Compliance müssen vielfach neu gedacht werden.

Sven Krüger

Sven Krüger ist Berater und Coach für digitale Transformation und Führung und Co-Founder eines Berliner KI-Startups. Nach seinem Studienabschluss als Magister in Kunstgeschichte begann er seine berufliche Laufbahn als Pressesprecher von CIEE Germany. 1998 gründete er eine Agentur für PR & Web Design, bevor er fünf Jahre als freier Unternehmensberater Kunden wie Tarkett oder die Telekom betreute. Anschließend wechselte Krüger zur Deutschen Telekom AG und war dort in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich, zuletzt von 2017 bis 2019 als Chief Marketing Officer von T-Systems.