Workshop Medientraining

Bewegte Bilder werden immer wichtiger. Egal ob für die interne Unternehmenskommunikation, die mediale Berichterstattung oder die emotionale Ansprache in sozialen Netzwerken.

In einem kompakten Workshop lernen die Teilnehmenden wie sie vor der Kamera eine gute Präsenz haben und wie sie ihre Botschaft auf den Punkt bringen. In praktischen Übungen trainieren sie in unterschiedlichen Situationen spontan auf die Kamera zu reagieren. Und sie können direkt ausprobieren, wie sie mit Ihrem Smartphone eine Situation einfangen, oder sogar ein Statement abgeben. Dabei stehen sie als Person im Fokus.

 

Termin:

2. April 2020, Frankfurt
9:30 Uhr - 17.00 Uhr

Zielgruppe: 

Kommunikations- und Marketingmitarbeiter-/innen sowie Projektleiter-/innen, die für die Berichterstattung insbesondere in den sozialen Medien Bewegtbilder verwenden (insgesamt max. 12 Teilnehmer)

Inhalt:

  • Ausdrucksstarke Stimme und sicheres Auftreten vor der Kamera
  • Präsenz und Wirkung von der Kamera
  • Storytelling im Video
  • Vermittlung der Kernbotschaft
  • Sich selbst in Szene setzen
  • 1x1 des selbstproduzierten Videos mit dem Smartphone

Im Workshop werden werden theoretische Kenntnisse vermittelt und praktische Übungen vor der Kamera gemacht. "Learning by doing" mit Begleitung eines erfahrenden Moderators, der auch nützliche Tipps und Tricks verrät. Daneben gibt es eine Übersicht über eigene Produktionsmöglichkeiten.


Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder 390 Euro zzgl. MwSt.

Nicht-Mitglieder 490 Euro zzgl. MwSt.


Ort:
 Frankfurt am Main

 
Anmeldung:

Bei Interesse schicken Sie mir gerne eine E-Mail (pohl@gcb.de). Sobald die Registrierung online ist, gebe ich Ihnen Bescheid.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl

Simone Pohl
Manager Administration & Finance,
Education

+49 69 24293015
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Ulrich Grünewald

Ulrich Grünewald ist Physiker, Wissenschaftsjournalist, Medientrainer und Schauspieler. Seit 1999 arbeitet er für Hörfunk und Fernsehen und gehört zum festen Autorenstamm des Wissenschaftsmagazins Quarks. Seit 2004 gibt er Seminare und Workshops mit den Schwerpunkten Präsentation, Interview und Dramaturgie. Außerdem steht er regelmäßig als Schauspieler für Improvisationstheater auf der Bühne.