Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche – von der Herausforderung zur Geschäftschance

 

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiter*innen, die sich mit dem Thema Veranstaltungen (Seminare, Kongresse, Events, Firmenfeiern, Vorstandssitzungen, etc.) beschäftigen und diese nach nachhaltigen Gesichtspunkten organisieren und durchführen möchten.

Mittleres Management und Mitarbeiter von Unternehmen der Veranstaltungsbranche: Veranstalter, Agenturen, Hotels, Dienstleister, Kongress-, Messe- und Eventlocations und Destinationen. Einsteiger in den Bereich nachhaltiges Management von Veranstaltungen.

 

Abschluss: 

Zertifikat "Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche"

 

Inhalte:

Teil 1: Grundlagen Nachhaltigkeitsmanagement

  • Globale Einordnung: Nachhaltigkeit und CSR in Industrie und Gesellschaft
  • Die EU-Nachhaltigkeitsberichtspflicht für Unternehmen und ihre Auswirkung auf die Veranstaltungsbranche 
  • Aktuelle Kennzahlen zur Umsetzung Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche
  • Normen und Standards zum Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche

Teil 2: Implementierung Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche

  • Implementierung Nachhaltigkeitsmanagement in der Veranstaltungsbranche (Leitbild, Handlungsfelder, Lieferantenaudit, Kompetenzbildung, usw.)
  • Berechnung eines Carbon Footprints eines Unternehmens bzw. eines Projekts / einer Veranstaltung
  • Identifikation von Handlungsfeldern
  • Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit (inkl. Digitalisierung in der Veranstaltungsbranche und Inklusion)

Teil 3: Einführung Nachhaltigkeits-Kommunikation 

  • Interne und externe Kommunikation
  • Integration Nachhaltigkeit in Live-Kommunikation
  • Einführung Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die einzelnen Themenbereiche werden durch interaktive Übungen und Lern-Nuggets ergänzt und begleitet.

 

Termin:

9. März 2020, Beginn 10:00 Uhr - Ende ca. 17.30 Uhr

 

Teilnahmegebühr:

GCB-Mitglieder 390 Euro zzgl. MwSt. (Kombipreis mit dem Workshop am nächsten Tag: 690 Euro zzgl. MwSt.)

Nicht-Mitglieder 490 Euro zzgl. MwSt. (Kombipreis mit dem Workshop am nächsten Tag: 790 Euro zzgl. MwSt.)

 

Ort:

Frankfurt am Main

 

Anmeldung:

Bitte registrieren Sie sich direkt hier zum Seminar (auch eine Kombi-Registrierung mit dem Workshop am folgenden Tag ist hierüber möglich).

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung (pohl@gcb.de).

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl

Simone Pohl
Manager Administration & Finance,
Education

+49 69 24293015
pohl@gcb.de

Ihr Referent

Dirk Walterspacher, Managing Director, CO2OL Carbon Business ForestFinest Consulting GmbH

Herr Walterspacher ist Geschäftsführer der Bonner ForestFinest Consulting GmbH. Ein Geschäftsbereich des Unternehmens ist die Marke CO2OL, Spezialist seit 1998 in Nachhaltigkeit in internationalen Lieferketten und CO2-optimiertes Wirtschaften. Er ist Lead Auditor für die Nachhaltigkeitsmanagementnorm ISO14001 und hat mit dem Nachhaltigkeitsausschuss des FAMAB das Label „Sustainable Company“ entwickelt. 


Teilnehmerstimmen

Juliane Leyva Gonzalez

"Hinsichtlich meiner Position als Congress Manager beim European College of Sport Science wollte ich mehr in das Thema Nachhaltigkeit und dessen Inhalte eintauchen. Das Nachhaltigkeitsberater-Seminar hat mir die nötigen Einblicke verschafft, um konkreter und systematischer an das Thema Nachhaltigkeit bei Kongressen heranzutreten. Sehr gut gefallen hat mir, dass verschiedenen Wege der Vermittlung gewählt werden und über Vorträgen, Diskussionsrunden sowie Gruppenarbeiten verschiedene Lernoptionen angeboten werden."

Juliane Leyva Gonzalez,
Congress Manager,
European College of Sport Science (ECSS)