Osnabrück – geschichtsträchtige Tagungsdestination mit viel Potential

Hier hat Handel Tradition

Osnabrück wurde im 8. Jahrhundert an einem Knotenpunkt europäischer Handelsstraßen gegründet und bereits im 14. Jahrhundert führendes Mitglied der Hanse. Heute ist die Stadt Standort für international tätige Unternehmen und bietet MICE-Profis mit ihrer vielfältigen Mischung aus Neu und Alt viel Material für die Gestaltung attraktiver Events.

Von Historie und Nachhaltigkeit

Als 1648 in Osnabrück der Westfälische Friede verkündet wurde, sicherte sich die Stadt einen festen Platz im europäischen Geschichtsbuch. Dem Friedenschluss, der den 30-jährigen Krieg beendete, waren fünfjährige Verhandlungen in Osnabrück und dem nahe gelegenen Münster vorausgegangen. Osnabrück ist somit eine Kongressstadt mit großer Tradition, in der nicht nur zum ersten Mal fast alle europäischen Mächte zusammenkamen, sondern auch der europäische Gedanke geboren wurde. Heute hat sich die Friedensstadt einen Namen als moderne Destination für Tagungen, Konferenzen und Kongresse gemacht, in der vor allem das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielt und das lokale Kongressbüro alle relevanten Anbieter der Region in der Initiative „Grün tagen in Osnabrück“ gebündelt hat.

Copyright: Hülsmann

Hätten Sie's gewusst?
Erich Maria Remarque, Autor des Antikriegsromans „Im Westen nichts Neues“, wurde in Osnabrück geboren. Im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum wird mit einer Dauerausstellung an den berühmten Sohn der Stadt erinnert und der alle zwei Jahre vergebene Friendspreis der Stadt ist nach ihm benannt.

Lage und Anbindung

Lage und Anbindung

Osnabrück liegt in Niedersachsen am Nordende des Teutoburger Walds und nur rund 30 Kilometer entfernt vom internationalen Flughafen Münster/Osnabrück. Die Stadt ist ans ICE-Netz angebunden und zeichnet sich durch kurze Wege aus: Die wichtigsten Lokalitäten sind gut zu Fuß zu erreichen; unnötige Transportzeiten entfallen.

MICE-Angebot

MICE-Angebot

Osnabrück bietet dem MICE-Sektor eine umfassende Infrastruktur mit 1500 Hotelbetten und einer breiten Auswahl an Veranstaltungsorten. Dazu gehören die OsnabrückHalle für Veranstaltungen und Kongresse sowie Konferenzhotels, Museen oder Klöstern genau wie das örtliche Planetarium und der Zoo. Die OsnabrückHalle, in Laufnähe zur historischen Altstadt und Haupteinkaufsmeile, bietet auf insgesamt 5000 Quadratmetern als modernes Veranstaltungszentrum eine Auswahl an Sälen und Räumen mit Kapazitäten von bis zu 1760 Sitzplätzen. Der Flughafen Münster/Osnabrück ist eine weitere beliebte Option für Veranstaltungen und Konferenzen: Zum Angebot gehören fünf Konferenzräume für zwischen 15 und 120 Teilnehmern sowie komplett ausgestattete Büroräume; die Flughafenterminals und Hallen werden häufig für Großevents, Präsentationen und Ausstellungen genutzt.

Copyright: Christa Henke

Im Fursten Forest, Europas größtem Outdoor-Freizeitgelände nördlich von Osnabrück, stehen Teambuilding und Aktivitäten im Mittelpunkt. Das ehemalige Übungsgelände der Bundeswehr bietet außerdem Meeting-Räume für Seminare oder Workshops genau wie Catering als Rundum-Veranstaltungspaket.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten und Freizeit

Erster Anlaufpunkt für den besten Blick über Osnabrücks Altstadt: die Aussichtsplattform des Heger Tors, das 1817 zum Gedenken an die in der Schlacht von Waterloo umgekommenen Söhne der Stadt errichtet wurde. Ein Spaziergang durch das charmante Stadtzentrum führt dann früher oder später zum berühmenten Rathaus des Westfälischen Friedens, das 1512 im spätgotischen Stil erbaut wurde. Das Rathaus, auf dessen Stufen 1648 der Westfälische Friede verkündet wurde, erhielt 2015 das Europäische Kulturerbe-Siegel. Besucher können den Friedensaal besichtigen, der an das Abkommen, mit dem der 30-jährige Kriege beendet wurde, erinnert.

Besonders: Das von Starachitekt Daniel Libeskind entworfene Felix-Nussbaum-Haus. Hier wird die weltweit größte Sammlung von Werken des in Osnabrück geborenen und in Auschwitz ermordeten Künstlers in einer Umgebung gezeigt, die Besuchern ganz besondere Perspektiven bietet.

Frische Luft, Wanderwege und Freizeitmöglichkeiten finden Gäste im Teutoburger Wald, dessen grüne Ausläufer sogar bis ins Zentrum von Osnabrück reichen.

Branchenkompetenz

Die Stadt profitiert außerdem von einer schlagkräftigen Kombination aus Wirtschaft, Wissenschaft und Universitäten sowie Institutionen wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und internationalen Marktführern in den Bereichen Automobil, Logistik, Transport, Technologie, Medizin und Gesundheitswesen. Event-Profis können so Tagungen und Kongresse mit relevanter Branchenkompetenz anreichern und Mehrwerte schaffen.  
 

Mehr Informationen zu Deutschlands Kompetenzfeldern

Technical Visits

QUESTIONS?

If you require any further information about the meetings destination Germany, we are happy to help you. Just give us a call or send us an email.

Contact USA

  • +1 212 6614582 

Contact China

  • + 86 10 6590 6445