16.12.2014

Hybrid Meetings seit 1999

Im Moment findet eine der weltweit größten politischen Konferenzen statt: der Klimagipfel in Lima, Peru. Und jeder Mensch auf diesem Planeten mit Internet-Anschluss kann an diesem Ereignis teilnehmen – kostenlos, live und bei außerordentlicher Qualität. Was in der Welt der wissenschaftlichen Kongresse neuerdings als "Hybrid Meeting" bezeichnet wird, macht der Klimagipfel schon seit 1999. 

So werden seither sämtliche Plenarsitzungen und Pressekonferenzen sofort live, sowie kurze Zeit später als On-Demand Webcasts über das Internet verbreitet. Ein alter Hut also – sollte man meinen. 

Beim diesjährigen Gipfel wurden zwei Welten zusammengeführt: die Welt der Plenar-Webcasts mit ihrer Agenda-orientierten Struktur und die der wissenschaftlich-medizinischen Webcasts mit ihrer wissensorientierten Gliederung. Denn tatsächlich werden in Lima erstmals auch zahlreiche Wissens-Präsentationen gehalten.

Doch was genau haben Sie als professioneller Kongressveranstalter oder medizinisch-wissenschaftlichen Gesellschaft davon?

Sie ermöglichen eine vielfältige Strukturierung der Sessions, stärkere Interaktivität durch Verbindung von Live und On-Demand Webcasts, mehr Funktionen im neuen Webcast Player, echte Multichannel-Kommunikation (Verteilung über externe Plattformen), unbegrenzte Skalierbarkeit hinsichtlich Kongressgröße und Zuschauerzahlen sowie ein besserer Service durch direkte Verfügbarkeit der Vorträge. 

Dadurch wird insgesamt eine höhere Reichweite bei der Zielgruppe erreicht und Sie erhalten zufriedene Teilnehmer.

Über folgenden Link können Sie sich die Ergebnisse dieses Zusammenwachsens anschauen und die Qualität und Benutzerfreundlichkeit einmal selbst austesten: unfccc6.meta-fusion.com/cop20/.

Über meta-fusion:
meta-fusion macht Webcasts – und das schon seit dem Weltklimagipfel 1999. Damit gehört meta-fusion zu den Pionieren dieser inzwischen etablierten Branche. Mit Sitz in Köln werden Kunden überall auf der Welt bedient und Webcasts für Kongresse jeder Größenordnung – von kleineren Summer Schools bis hin zu sehr großen Kongressen mit Vorträgen aus über 20 parallelen Räumen produziert.

Die Inhaltserfassung von Vorträgen, auch „Content Capture“ genannt, geschieht bei meta-fusion sowohl live als auch on-demand. Damit kann meta-fusion als einer von wenigen Anbietern weltweit, eine solche Dienstleistung in nahezu jeder beliebigen Größenordnung, in kürzester Zeit und mit höchster Qualität und Zuverlässigkeit realisieren.

16.12.2014

MR Congress & Incentive unterstützt Kinder in der ARCHE Berlin Hellersdorf

Mareen Rühmkorf, MR Congress & Incentive, und Florian Egert, DIE ARCHE
Mareen Rühmkorf, MR Congress & Incentive, und Florian Egert, DIE ARCHE
Dezember 2014 -  Mareen Rühmkorf und ihr Team waren in der Einrichtung DIE ARCHE in Berlin Hellersdorf. 

Mitgebracht hatte MR Congress vier große Tannen, Lichterketten, bunten Baumschmuck und 250 selbstgebackene Kekse 
zum Anhängen sowie Äpfel, Mandarinen, Nüsse, Stollen, Marzipan, Zimtsterne und Lebkuchen für bunte Teller im „Kids-Café“ 
der Einrichtung. 
 
„Wir möchten gerne Kindern in unserem direkten Umfeld, die materiell nicht so gut versorgt sind, eine schöne Vorweihnachtszeit ermöglichen.  Mit dem stellvertretenden Leiter des Kinderbereiches Florian Egert und lebhaften, engagierten Kindern im Alter zwischen 6 und 13 Jahren haben wir einen sehr schönen Nachmittag mit Baumschmücken und Naschen verbracht“, erklärt Mareen Rühmkorf, General Manager von MR Congress & Incentive.
 
Seit dem Jahr 2000 hat "Die Arche" ihren Standort in Berlin-Hellersdorf, in einem ehemaligen Schulgebäude. Täglich werden dort bis zu 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 2-18 Jahren betreut. Den verschiedenen Altersgruppen entsprechend, gibt es einen Kleinkinder-, Kinder- und Jugendbereich. Auf der Webseite der ARCHE www.kinderprojekt-arche.eu finden interessierte Leserinnen 
und Leser genauere Informationen, wie sie die Arbeit, ob durch Spenden oder ehrenamtliches Engagement, gezielt unterstützen können. 

Über MR Congress & Incentive:
Die MR Congress & Incentive GmbH wurde 1993 von Mareen Rühmkorf gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer international anerkannten Full-Service-Agentur, das komplette MICE-Spektrum abdeckend. MR organisiert jährlich mehr als 300 Veranstaltungen und hält Kontingente zu allen großen medizinischen Kongressen und Messen weltweit. Die mehr als 20 Beschäftigten aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien sind qualifizierte und diplomierte Fachleute aus der Kongress-, Hotel-, Event- und Reisebranche, sowie Grafik-Designer und Fotografen.  Das Motto von MR lautet: ‚Inspired by Berlin – connected worldwide‘. www.mr-congress.com 

16.12.2014

Technisches Know-how der AMBION GmbH für die Medienwand des neuen ARD-Tagesschaustudios

Die ARD hat bei der Entwicklung der Medienwand - dem zentralen Bestandteil des im April 2014 erstmals auf Sendung gegangenen, neuen Tagesschaustudios - das technische Know-how der AMBION GmbH aus Kassel in Anspruch genommen. 

Ein Echtbild in Premiumqualität, ohne den Einsatz von Blue- oder Green-Screen-Technologie, wurde von der ARD gewünscht. Die Spezialisten von AMBION starteten vor diesem Hintergrund mehrere Testaufbauten, um im Ausschlussverfahren die für das Projekt richtige Technologie zu ermitteln. Erste Versuche mit LED-Technik und Steglos-Displays zeigten schnell auf, dass eine zu diesem Zeitpunkt unkonventionelle Lösung notwendig war. AMBION brachte die Idee ein, eine Projektionsscheibe zu nutzen. Testläufe gaben dann wichtige Rahmendaten für den Einsatz der heute verwendeten Technik vor. Dabei wurde das Projekt in der Konzeptionsphase in enger Zusammenarbeit mit dem NDR und der Lang AG vorangetrieben. TV- und Eventtechniker sowie Systemintegratoren konnten wichtigen Input liefern und haben das Projekt gemeinsam kontinuierlich weiterentwickelt.
Im Ergebnis wurde eine halbrunde, 18 Meter lange Medienwand mit einer bespielbaren Fläche von 40 Quadratmetern konzipiert. Sieben Panasonic-Projektoren mit einer Gesamtauflösung von 8.260 x 1.050 Pixeln kommen hier zum Einsatz und erzeugen den Content mittels Rückprojektionen. Die dafür notwendige Projektionsscheibe ist eine Spezialanfertigung, welche die Inhalte ohne Moiré-Effekt und ohne sichtbare Nähte wiedergeben kann. Mit der primeTOUCH-Technologie kann die Medienwand durch die Moderatoren zukunftsweisend auch interaktiv genutzt werden. 

Ein weiteres und wichtiges Merkmal für das System war die Handhabung im Betrieb und die Vereinbarkeit der regelmäßig notwendigen Servicearbeiten mit den kurzen Pausen zwischen den einzelnen Sendungen. Bei der Problemlösung flossen die Erfahrungen der AMBION GmbH im Rahmen der technischen Umsetzung zahlreicher Events ein. Dazu Christian Sommer, Geschäftsführer der AMBION GmbH: „Wir definierten unter Einsatz von Spezialgeräten exakte Messparameter und ermöglichten somit den zeitsparenden Austausch zu wartender Geräte. Sämtliche Projektoren im ARD-Studio sind heute so justiert, dass ein nahtloser und schneller Gerätewechsel gegeben ist. Von den Erfahrungen werden unseren Kunden, die komplexe Multiprojektorenanwendungen planen, natürlich profitieren“.
Weiter Informationen können via E-Mail über kontakt@ambion.de angefordert werden.

Bildunterschrift: 
Medienwand des ARD_Tagesschaustudios
(Foto: Pressestelle NDR Hamburg, frei zur Veröffentlichung bei Namensnennung)

AMBION GmbH

Die AMBION GmbH konzipiert, plant und produziert Technik für Events, Messen und Kongresse. Kreativ, erfahren, im Detail und im Großen, überall auf der Welt. Mit eigenem Equipment, eigenen Lösungen und ausgezeichneten Mitarbeitern. Die Perspektive der Auftraggeber einzunehmen, ist AMBION dabei wichtig. 
So entstehen seit 1991 immer wieder neue technische Lösungen für Events, die Botschaften erlebbarer machen. AMBION arbeitet ganzheitlich und bietet die Konzeption und Planung ebenso an, wie die Gewerke Licht & Illumination, Beschallung, Video & Multimedia, Traversen & Statik sowie einfache und komplexe Sonderkonstruktionen. Auf 10.000 qm Fläche wird hochwertige Veranstaltungstechnik bereitgehalten.
Wenn es für eine Event-Idee die technische Lösung auf dem Markt nicht gibt, schafft AMBION neue nutzbare Technologien und Produkte, die den Namen AMBRAIN® tragen. Um auch ungewöhnlichste Anforderungen umzusetzen, erweitert sich die eigene AMBRAIN® Produktlinie kontinuierlich. Dabei sind die AMBRAIN® Produkte äußerst hochwertig verarbeitet und integrieren sich durch ihr schlichtes Design in jeden Veranstaltungslook. AMBION betreut Kunden persönlich und mit höchster wirtschaftlicher Sorgfalt. 
100 ausgezeichnete Ingenieure, Designer, Meister und Fachleute garantieren eine  reibungslose Umsetzung. Mit Filialen in Kassel, Berlin, Frankfurt und Hamburg und diversen Locations, die AMBION als privilegierter Technikpartner direkt vor Ort betreut, stehen deutschlandweit Ansprechpartner für Veranstaltungstechnik zur Verfügung. Und wenn nötig, kann neben den eigenen Mitarbeitern auf ein großes Spezialisten-Netzwerk zurückgegriffen werden.

AMBION Leistungen
Konzeption 
Planung
Medientechnik
Beleuchtungstechnik 
Beschallungstechnik
Traversen
Statik
Sonderkonstruktionen


AMBION Kontakt
AMBION GmbH
Kassel Hamburg Berlin Frankfurt
Im Schwabenfeld 3  
D-34260 Kaufungen
Telefon +49 (0)561 500 55 0 
Fax +49 (0) 561 500 55 29
Ansprechpartner: Christian Sommer
E-Mail kontakt@ambion.de
www.ambion.de
www.facebook.com/anbionveranstaltungstechnik


15.12.2014

An die Studenten und Studentinnen der Fachhochschulen

Praktikumsplatz in Düsseldorf in den Bereichen Kongresse, Industrie & Events ab Februar 2015 für ein Semester vakant

Wir bieten den Studierenden der Fachbereiche Touristik und Betriebswirtschaft die Möglichkeit, in unserem Unternehmen ein Praxissemester zu absolvieren und sich mit Freude und großem Engagement einzubringen! 

Intercongress GmbH ist ein Professional Congress Organiser (PCO)  mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Freiburg und Wiesbaden. Wir sind eine der führenden Deutschen Kongressorganisationen und besonders auf den medizinisch-wissenschaftlichen Bereich spezialisiert. Organisieren und Veranstalten von Kongressen mit einer Teilnehmerzahl von 100 – 12.000 Delegierten sowie begleitende Fachausstellungen mit einer Größe von bis zu 300 Unternehmen in Europa ist unser Metier.

Folgende Aufgaben haben wir für Sie u.a. vorgesehen:
-Veranstaltungsvorbereitung mit Druck/Grafik, PR/Medien, Programmplanung, Rahmenprogrammen, Reise/Unterkunft, Servicepartnern
-Veranstaltungsdurchführung in Assistenzfunktion am Kongressort
-Veranstaltungsnachbereitung mit Finanzen, Statistik/Qualitätsmanagement


Wir suchen Sie als Idealbesetzung:
-Sie arbeiten selbstständig, organisiert und strukturiert
-Sie „leben“ Dienstleistung innerhalb unseres Teams und für unsere Auftraggeber/Kunden
-Sie verfügen über gute Kenntnisse in MS Office, den Neuen Medien und sind technikaffin
-Sie sprechen gutes Englisch aufgrund von Auslandsaufenthalten
-Sie sind auch im Deutschen textsicher
-Sie sind ein Teamplayer
-Sie sind innovationsfreudig und behalten dabei den Überblick
-Sie sind höflich und trotzdem durchsetzungsfähig


Wir bieten Ihnen:
-Angenehmes Betriebsklima geprägt von Wertschätzung, Respekt und Begeisterung 
-Ein starkes Team
-Sorgfältige Einarbeitung
-Vielfältiges Aufgabenspektrum in einem dynamischen Unternehmen
-Übertragung von Verantwortungsbereichen
-Vergütung
-Menschlichkeit, Leidenschaft und Freude!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail an:
Intercongress GmbH, Freiburg, sabine.de.fries@intercongress.de

Bild Copyright: InterCongress

15.12.2014

„Herausforderungen und Chancen in der Eventbranche: Mit Insiderwissen zum nachhaltigen Veranstaltungserfolg“

Zu diesem Thema diskutieren wir beim MICE Club LIVE 2015 – dem compliance-gerechten Weiterbildungsformat − im Dialog zwischen Corporates, Agenturen und Anbietern der Branche und erarbeiten praktische Werkzeuge für Ihre tägliche Arbeit. Auf Sie warten zwei interaktive Tage mit praxisnahen Workshops, spannend inszenierten Networking-Sessions und viel Raum für persönliche Gespräche. 

Highlight des MICE Club LIVE 2015 sind unsere sechs Praxiswerkstätten, in denen Sie gemeinsam mit angesehenen Brancheninsidern zu folgenden Themen diskutieren:






























1. Perspektivwechsel gefällig? − Mehr Erfolg durch interaktive Raumkonzepte
2. „The same procedure as every year?“ Überraschungsmomente als Impuls für erfolgreiche  Eventkonzepte
3. Experience Design: Neue Event-Technologien sinnvoll einsetzen
4. Auf dem Weg zum richtigen Briefing
5. Veranstaltungseinkauf von morgen
6. Moral gewinnt: Corporate Responsibility als Aushängeschild im Wettbewerb

EXTRA: KOSTENFREIE PRE-TOUR


Die Metropole Ruhr hat viel zu bieten! Daher laden wir Sie in Kooperation mit RUHR.MEETING und RUHRGEBIET DMC am Wochenende vor dem MICE Club LIVE zu einer spannenden Entdeckungstour durch die so vielseitige und überraschende Gastgeberdestination ein. Teilnahmeberechtigt sind alle Tagungs- und Eventplaner, die auch beim MICE Club LIVE dabei sind.

Die kostenfreie Pre-Tour beinhaltet folgende Leistungen:
- Teilnahme an der zweitägigen Pre-Tour
- Zwei Übernachtungen im ATLANTIC Congress Hotel Essen (inkl. Frühstück)
- Verpflegung während der Pre-Tour
- Transfers während der Pre-Tour 

Die Platzvergabe erfolgt nach dem Prinzip „first come, first served“.
Übrigens: Noch bis zum 31. Dezember 2014 können Sie sich zur günstigeren Early-Bird-Rate anmelden. Sie zahlen dann nur EUR 199,00 zzgl. USt. (statt EUR 299,00). MICE Club-Mitglieder zahlen in der Early-Bird-Phase nur EUR 139,00 zzgl. USt. (statt EUR 199,00).
Die Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.mice-club.com/live

Weitere Informationen zum Programm: MICE Club LIVE 2015.pdf / PDF ( 706,2 KB )


Copyright Bilder: DOMSET LIVE-KOMMUNIKATION

10.12.2014

Call for Papers: Referenten können Themen für deutsches Seminarprogramm der IMEX 2015 einreichen

IMEX 2014
IMEX 2014
Die Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany“, die vom 19. bis zum 21. Mai 2015 in Frankfurt stattfindet, bietet ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm. Das GCB German Convention Bureau e.V. plant die deutschsprachigen Seminare. Referenten können ab sofort Themen für einen Vortrag im Rahmen der GCB-Seminartage einreichen.
Informationen unter de.imex-frankfurt.com/programm/referentenregistrierung


Das GCB German Convention Bureau e.V. plant die deutschsprachigen Seminare während der IMEX 2015 vom 19. bis zum 21. Mai 2015 in Frankfurt. Bis zum 16. Januar 2015 haben Experten Gelegenheit, ein Thema einzureichen und sich um einen Platz als Referent zu bewerben. Im Jahr 2015 richten die GCB-Seminartage den Fokus auf insgesamt zehn Themen u.a. aus den Bereichen Neue Technologien / Social Media, Marketing und Kommunikation, Marktforschung und Trends, Nachhaltigkeit sowie Fachkompetenzen.

Dabei sind mehrere Formate möglich: Neben klassischen Vorträgen an verschiedenen Orten in der Messehalle auch kleine „Campfire“-Diskussionen im intimen Rahmen, „Hot Topic Tables“, bei denen sich Kleingruppen über spannende aktuelle Themen austauschen, sowie die Präsentation branchenrelevanter Forschungsergebnisse im „Research Pod“. Die Bewerbungen für Vorträge bei den GCB-Seminartagen sind ausschließlich online möglich: Interessierte sind eingeladen, das Formular auf der IMEX-Website
de.imex-frankfurt.com/programm/referentenregistrierung
auszufüllen.

Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB, betont: „Das GCB nutzt als strategischer Partner der IMEX die wertvolle Möglichkeit, im Rahmen der GCB-Seminartage den Austausch zu wichtigen Themen innerhalb der Branche voranzutreiben.“

Referenten auf der IMEX haben die Gelegenheit, Ihre Themen einer interessanten Zielgruppe zu präsentieren: Zu den rund 9.000 Besuchern der Messe – darunter rund 4.000 aus deutschsprachigen Ländern – zählen einflussreiche Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, Verbänden sowie Event- und Incentiveagenturen. Die Referenten profitieren außerdem von der Einbindung in die umfangreichen PR-Maßnahmen der IMEX und des GCB.



Folgen Sie uns auf Twitter.
» Unsere Twitter Accounts
Newsletter für Kongresse, Incentives, Tagungen, Events und Meetings in Deutschland. » Jetzt abonnieren
RSS-Feed der aktuellen Pressemeldungen. » Jetzt abonnieren
hier das GCB Logo