GCB Nachhaltigkeitsberater Seminare

"Nachhaltiges Tagen" ist kein kurzlebiger Trend. Nachhaltige Veranstaltungen verschaffen langfristig wichtige Wettbewerbsvorteile. Doch wie wird ein Event energieeffizient, umwelt- und klimafreundlich?

Nachhaltigkeitsberater vermitteln individuelle Komplettlösungen zur Realisierung nachhaltiger Kongresse, Tagungen und Events, von der Organisation bis zur konkreten Umsetzung. Das GCB German Convention Bureau e.V. organisiert für die Veranstaltungsbranche seit  Mai 2012 Seminare zum Thema Nachhaltigkeit. Die Weiterbildungen richten sich an all jene Veranstaltungsplaner, die ein „grünes Zeichen“ setzen wollen.

Das GCB hat in den letzten Jahren rund 400 Nachhaltigkeitsberater weitergebildet. Für uns ein Zeichen, dass Nachhaltigkeit ein Thema unserer Zeit ist, das die Veranstaltungsbranche beschäftigt und mehr und mehr an Bedeutung gewinnt.

Weiter Informationen über beide Seminare finden Sie in unserer Informationsbroschüre.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Pohl

Simone Pohl

Administration

+49 69 24293020
pohl@gcb.de

Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche

Inhalt:

Die 1,5 tägigen Einsteiger-Kurse bieten neben der Theorie (Definition, Zertifikate, aktuelle Kennzahlen, Marktchancen und Wettbewerbsvorteile) einen starken Praxisbezug: Experten stellen Fallbeispiele und Einzelmaßnahmen vor – von der umweltfreundlichen An- und Abreise über die Reduktion gedruckter Informationsmaterialien bis zum sozialverträglichen Personalmanagement.

Wer bereits Erfahrungen zum Thema nachhaltige Veranstaltungen gesammelt hat, kann sein Wissen in dem Fortgeschrittenen Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ vertiefen.

Kosten:

Die Seminargebühren betragen ca. € 540,00 zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis GCB-Mitglieder).

Zielgruppe:

Das Seminar ist für Einsteiger konzipiert: Veranstaltungsplaner so wie Mitarbeiter aus Unternehmen, Verbänden, Hotels, Kongresszentren und Agenturen, die Grundkenntnisse zum Thema nachhaltige Veranstaltungen erwerben möchten.

Termin/ Location:

03.-04. Juli 2017
Hotel Villa Orange, Frankfurt am Main

Anmeldungen sind ab Anfang 2017 möglich.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns und wir informieren Sie, sobald die Anmeldung möglich ist.

Nachhaltigkeitsberater 2.0

Inhalt:

Die Teilnehmer lernen strukturiert und praxisorientiert anhand von vielen Beispielen, wie nachhaltiges Handeln in der Veranstaltungswirtschaft umgesetzt wird. Von der Entwicklung eines Nachhaltigkeitsleitbilds, der kritischen Betrachtung des eigenen Unternehmens, der Lieferanten und der Implementierung eines Nachhaltigkeits-Managementsystems bis zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts und der kommunikativen Nutzung von Nachhaltigkeitsthemen deckt das Seminar spezifisch für die Veranstaltungsbranche alle relevanten Bereiche  von der Entwicklung bis zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie ab.

Interview mit Dirk Walterspacher (Referent) zum Thema:

Meet green: Anbieter müssen der Sustainable Supply Chain gerecht werden

Kosten:

Die Seminargebühren betragen ca. €1250,00 zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis GCB-Mitglieder)

Zielgruppe:

Das 2-tägige Seminar richtet sich an Veranstaltungsplaner/ Event-Manager aus Unternehmen und Verbänden, Mitarbeiter und Führungskräfte von Event-Agenturen, Event-Dienstleistern, Locations & Hotels, die bereits erste Erfahrungen mit nachhaltigen Veranstaltungen gemacht haben und sich tiefer in das Thema einarbeiten möchten.

Termin / Location:

5.-6. Juli 2017

Hotel Villa Orange, Frankfurt am Main

Anmeldungen sind ab Anfang 2017 möglich.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns. Wir informieren Sie, sobald die Anmeldung online ist.

 


Referenten

Das Seminar „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ leitet Dirk Walterspacher. Das „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ Seminar wird von zwei Referenten ergänzend durchgeführt:

Dirk Walterspacher

Dirk Walterspacher, ist Geschäftsführer von „CO2OL“. In Europa ist CO2OL mit mittlerweile über 500 klimafreundlich umgesetzten Veranstaltungen Marktführer im Bereich Beratung und Betreuung von GreenEvents bzw. GreenMeetings.

Jürgen May

Jürgen May, ist Geschäftsführer von “2bdifferent”, Entwickler des ersten Umweltmanagementsystem für Messen und Events EVENTUMS® und zudem Lehrbeauftragter „Sustainable Event Design“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.