Strategische Partner des German Convention Bureau

Deutsche Zentrale für Tourismus

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e. V. (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Zu ihren Aufgaben gehören Imagebildung und die Entwicklung von Produkten und Strategien ebenso wie Vertrieb, Marktforschung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Die DZT vermarktet Deutschland als Destination sowohl im Urlaubstourismus als auch als Geschäftsreiseziel

Der DZT und ihren Partnern ist es gelungen, mit ihren umfangreichen Marketingaktivitäten das Reiseland Deutschland weltweit als attraktive Marke zu positionieren.

Satzungsgemäß verfolgt die DZT zwei Ziele: Mit ihren Maßnahmen und Aktivitäten baut sie im Ausland das positive Image der deutschen Reisedestinationen weiter aus und fördert den Tourismus nach Deutschland. Die Messlatte für den Erfolg stellt hierbei das Übernachtungsvolumen dar: Im Jahr 2015 stieg die Zahl der Übernachtungen aus dem Ausland erstmals auf fast 80 Millionen.  Damit erzielte der Incomingtourismus zugleich das fünfte Rekordergebnis in Folge.

Weltweite Aufmerksamkeit für die Marke „Deutschland“

Ihre Auslandsaktivitäten koordiniert die DZT über sechs Regionalmanagements: Nordwesteuropa, Südwesteuropa, Nordosteuropa, Südosteuropa, Amerika / Israel sowie Asien / Australien. Ihnen sind 30 Auslandsvertretungen zugeordnet: elf eigene Büros und 19 Vertriebsagenturen mit ihren jeweiligen Partnern sowie drei PR-Agenturen.

Strategie zur professionellen Vermarktung des Reiselandes Deutschland

Eine breit gefächerte Strategie zur internationalen Vermarktung des Reiselandes Deutschland ist das Ergebnis einer professionellen und strategischen Planung. Das Bündel differenzierter Marketing- und Vertriebsmaßnahmen ermöglicht die effiziente Außendarstellung des touristischen Potenzials der Bundesrepublik. Eine konsequente Marktanalyse und Marktbewertung der Quellmärkte ist die Grundlage dafür.

Entsprechend werden differenzierte Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zur effizienten Außendarstellung des touristischen Potenzials der Bundesrepublik entwickelt.

DZT-Markenstrategie:

  • Fundierte Marktforschung und Marktanalysen
  • Intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Ausland
  • Internetauftritt www.germany.travel mit Links zu Partnern
  • Social Media-Aktivitäten zur B-to-B und B-to-C-Ansprache
  • Werbung in ausländischen Medien mit Angeboten zur Partnerwerbung für die touristischen Leistungsträger
  • Beratung von Leistungsträgern und Tourismusorganisationen für die marktspezifische Produktentwicklung und Marktbearbeitung
  • Kontinuierliche Entwicklung und Produktion neuer themenorientierter Werbemittel wie Angebots- und Imagebroschüren, Produktflyer und Kataloge
  • Medienkooperationen im In- und Ausland
  • Unterstützung und Vermarktung zielgruppenspezifischer und regionaler touristischer Angebote
  • Positionierung der Facette Nachhaltigkeit im Markenkern des Reiselandes Deutschland
  • Entwicklung und Vermarktung qualitätsgeprüfter Produkte zum Thema Barrierefreiheit

 

 

Deutsche Lufthansa AG

Lufthansa Meetings & Events

"Meetings & Events" ist das Programm der Lufthansa Group Airlines für eine ermäßigte Anreise von Teilnehmern zu kontrahierten Veranstaltungen. Ob Messen, Kongresse oder Incentive-Reisen, ob im Inland, in Europa oder irgendwo sonst auf der Welt, ob für wenige Dutzend Teilnehmer oder mehrere Tausend – die Lufthansa Group carrier unterstützen Sie bei Ihrer Veranstaltungsplanung.

Das Programm zeichnet sich aus durch eine einfache Handhabung und eine schnelle Angebotsanfrage. Für Ihre Anfrage füllen Sie lediglich ein übersichtliches und kurzes Online-Formular aus, und Lufthansa erstellt ein Angebot. Die Teilnehmer erhalten individuelle Zugangsdaten zum Lufthansa Buchungsportal, auf dem ausschließlich Flüge zu den vereinbarten Konditionen erscheinen und direkt gebucht werden können. Eine Ticketausstellung über Ihr bevorzugtes Reisebüro ist ebenfalls möglich. Die Reisezeiten sind dabei bis zu einer Woche vor und nach dem Event frei wählbar. Teilnehmer können zusätzlich eine Begleitperson mitnehmen.

Genießen Sie mit "Meetings & Events" einen ausgezeichneten Service und dank des weltweiten Streckennetzes mit mehr als 200 Zielen in rund 80 Ländern eine optimale Anbindung an Ihre nationalen und internationalen Events.

www.lufthansa.com/de/de/Meetings-und-Events-Individuelle-Angebotsanfrage

Deutsche Bahn

Deutsche Bahn DB Logo

Veranstaltungsticket Umwelt-Plus

Die Deutsche Bahn AG - Ein echtes Plus für die Umwelt: Mit dem Veranstaltungsticket Umwelt-Plus ab sofort CO2-frei zum Event.

Green Meetings und umweltgerechte Veranstaltungen nehmen einen immer bedeutenderen Stellenwert ein. Der Erfolg einer Veranstaltung wird künftig auch an Nachhaltigkeit und umweltbewusstem Handeln gemessen.

Warum also nicht gleich bei An- und Abreise beginnen?

Die Deutsche Bahn ist in Sachen Klimaschutz ganz vorn dabei und mit dem neuen Veranstaltungsticket Umwelt-Plus können alle Teilnehmer von größeren Veranstaltungen ab sofort sogar komplett CO2-frei auf die Reise geschickt werden.

Voraussetzung für die CO2-freien Reisen ist die Buchung des Veranstaltungstickets der Deutschen Bahn. Damit reisen die Teilnehmer einer Veranstaltung zum Festpreis komfortabel und schnell bis zum Ziel. Je nach Anlass werden maßgeschneiderte und individuelle Lösungen angeboten.

Und so funktioniert das Umwelt-Plus:

Die Deutsche Bahn berechnet den Energiebedarf, den die Teilnehmer für die An- und Abreise zur jeweiligen Veranstaltung voraussichtlich benötigen.

Diese Strommenge kauft die DB Energie im Voraus aus 100% regenerativen Energiequellen in Deutschland und speist sie ins Bahnstromnetz ein.

Damit ist gewährleistet, dass die An- und Abreise zur jeweiligen Veranstaltung CO2-frei unternommen werden können! Anders als bei CO2-Kompensationsmaßnahmen werden Kohlendioxid-Emissionen so von vornherein vermieden.

Die geringen Mehrkosten sind ein lohnender Beitrag zur Verbesserung der CO2-Bilanz und können das Image der Veranstaltung nachhaltig verbessern.

TÜV-geprüft: Die Herkunft des Stroms sowie die physische Einspeisung in das Bahnstromnetz sind vom TÜV SÜD zertifziert. Nach Veranstaltungsende erhält der Organisator von der Deutschen Bahn eine Bescheinigung über die CO2-Einsparungen für die jeweilige Veranstaltung – mit dem Prüfsiegel des TÜV SÜD.

Haben Sie Fragen zum CO2-freien Reisen oder zum Veranstaltungsticket? Rufen Sie uns an unter +49 (0) 69 / 265 – 59459 oder schreiben Sie uns an veranstaltungen@deutschebahn.com.

www.bahn.de

Zur ausführlichen Darstellung